Semsesterwochenstunden

Seit März 2020 sind sämtliche von uns betreuten Magister-Studiengänge ausgelaufen. Hier können Sie trotzdem noch in alten Themen stöbern, da sich hier häufig auch Interessantes für Bachelor- und Master-Studierende findet.

Moderatoren: rauschi, Geli

Antworten
Neubauer
Beiträge: 2
Registriert: 23.03.2004, 01:01

Semsesterwochenstunden

Beitrag von Neubauer » 29.05.2004, 15:12

Guten Tag!

Ich studiere Pädagogik auf M.A. mit den Fächern Psychologie und Soziologie.
Ich bin mit einem FH-Diplom direkt ins Hauptstudium eingestiegen. Jetzt würde mich interessieren, welche Anzahl von Semesterwochenstunden für die jeweiligen Fächer im Hauptstudium erforderlich sind. Rechnerisch dürfte es die Hälfte sein, also 32 in Päd., 20 in Soz. und 10 in Psych. Ist das so korrekt?
Danke und Güße [img]images/smiles/icon_confused.gif[/img]

Geli
Philprom Admin
Beiträge: 2265
Registriert: 01.01.2004, 01:01

Semsesterwochenstunden

Beitrag von Geli » 30.05.2004, 15:48

Für das Hauptfach stimmt das mit der Hälfte der SWS. Bei den Nebenfächern kommt es darauf an! Wurden auch für die Nebenfächer Semesteranrechnungen vorgenommen? Wenn für beide Nebenfächer jeweils 2 Semester angerechnet wurde, dann stimmt das mit der Hälfte.

Neubauer
Beiträge: 2
Registriert: 23.03.2004, 01:01

Semsesterwochenstunden

Beitrag von Neubauer » 30.05.2004, 16:15

Guten Tag!

Ja, es wurde etwas angerechnet. Auf der Bescheinigung der PhilProm für das Studentensekretariat ist der Vermerk: 1.NF Psychologie: 5.FS und 2.NF Soziologie: 5.FS

Das wär ja prima. Dann könnte ich mich ja schon bald zur Prüfung anmelden. [img]images/smiles/converted/musico-guitarra.gif[/img]

Vielen Dank für die Info
und ein dickes Lob für diese schönen Seiten

Geli
Philprom Admin
Beiträge: 2265
Registriert: 01.01.2004, 01:01

Semsesterwochenstunden

Beitrag von Geli » 31.05.2004, 09:14

Da Sie überall in das Hauptstudium eingestuft wurden, stimmt die Berechnung mit jeweils der Hälfte der SWS. Die nächsten Anmeldungen sind im Juli, Dezember und Februar. Und bitte bei den Fächern Psychologie und Soziologie rechtzeitig auf Prüfersuche gehen, dort herrschen zur Zeit große Engpässe und durch das Studienguthabengesetz gibt es viele Prüflinge! [img]images/smiles/converted/smilewink.gif[/img]

Antworten